Aktuelles in Pressath

Caritashaussammlung                                                     

In der Woche vom 25.09.-01.10.2017

findet die Caritashaussammlung statt.

Die Sammellisten

können im Pfarrbüro abgeholt werden.

Helfen Sie mit, dass die Caritas helfen kann.

Sammler und Sammlerinnen gesucht

Für folgende Straßen/Bezirke in Pressath werden Sammler oder Sammlerinnen für die Caritashaussammlung gesucht:

 

Bachstr. Bis Artmann, Jahnstr., Eybweg, Kobbsweg, Alte Schulgasse, Reinwaldstr., Färberweg, Mühlbach, Bändl

Böttgerstr., Bahnhofstr. bis Gleißner

Weidener.- Reichwein.-Kant.-Goethe.- Wiedenhof.-Tannenhof.-Schiller.-Sudetenstr., Hinter dem Tannenberg, Pullingstr.

Biersackstr., Kreßstr.

Wollauer Str. ab Sieber, Von Erlbeckstr.

Ebene, Kahrmühlweg, Weiherweg

Ketteler.-Kolping.- Buchberger.-Neuweiher.-Schinnerstr.

Kleinbach, Ziegler.- Wollauer Str. (v. Raiffeisenbank bis Neumann)

Hoch.-Sonnen.-Baumgarten.-Blumenstr.

Hauptstr., Schellenberg, Hupferberg, Frankengasse, Hinter der Mauer, Agnes Raith.-Erbendorfer.-Weber.-Tulpenstr.

 

Wer gerne einen Beitrag für die caritative Hilfe leisten möchte, durch die Sammlung, kann sich gerne im Pfarrbüro melden. Es können auch einzelne Straßen übernommen werden. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen, besonders aber diese Menschen, welche die Hilfe dringend benötigen.

 

Strickkreis – Wollspende erbetenWir bitten um Spende von Wollresten für den Strickkreis unserer Pfarrei.Jeden Mittwoch ab ca. 13 Uhr stricken unsere fleißigen Damen vom Strickkreis im Altenheim für die Mission und für soziale Zwecke. Wer gerne mitmachen will, ist stets herzlich willkommen. Wer Wolle/Wollreste spenden möchte bitte im Büro des Altenheims oder im Pfarrbüro abgeben. Danke.

Bis zur Genesung des H. H. Pfarrers Heribert Schmitt entfallen die Hl. Messen am Sonntag und Donnerstag in Friedersreuth. Es wird, wie auch in den anderen Dörfern, einmal monatlich und zwar am 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr eine Eucharistiefeier sein. Messintentionen können bis dahin im Pfarrbüro in Pressath bezahlt werden. Wir wünschen H.H. Pfr. Schmitt gute Genesung und Gottes Segen

Kostenlose Nachbarschaftshilfe

Die katholische Pfarrei St. Georg und die evangelische Kirchengemeinde wiederholen das Angebot der kostenlosen Nachbarschaftshilfe. Jede hilfsbedürftige Person kann diese in Anspruch nehmen, sei es bei der Unterstützung bei Einkäufen, bei Behördengängen, Arztbesuchen, beim Ausfüllen von Formularen oder bei der Begleitung zum Kirchen oder Friedhofsbesuch. Einzelheiten sind aus dem Flyer zu entnehmen der im Windfang der Pfarrkirche Pressath aufgelegt ist.

Oktoberrosenkranz in Pressath

Der Oktoberrosenkranz wird immer Dienstag um 19 Uhr und Freitag um 17 Uhr in der Pfarrkirche gebetet.

Der KDFB Pressath gestaltet am Donnerstag, 19. Oktober 2017  um 19 Uhr den Oktoberrosenkranz in der Pfarrkirche Pressath.

Es ergeht an allen Tagen herzliche Einladung.

 

 

 

 

Meditativer Tanzabend – PGR Ehe und Familie

Der Pfarrgemeinderat lädt die gesamte Bevölkerung ein, zum meditativen Tanz mit Frau Maria Weismeier. Beginn 19.30 am 12.10.2017 im Pfarrsaal Pressath. Unkostenbeitrag 2,50 €

Anmeldung bei Frau Cilla Helm Tel. 09644 6333 od Frau Christine Reis Tel. 6364 erbeten.

 

Zünftiger Kirwaabend mit dem KDFB Pressath

Der Katholische Frauenbund Pressath lädt die gesamte Bevölkerung herzlich

am Samstag, den 14. Oktober 2017 zum „Zünftigen Kirchweihabend“

in den Pfarrsaal Pressath ein. Einlass ist um 18 Uhr. Beginn: 19 Uhr.

Musikalisch wird der Abend vom Duo „Stock und Hut“ umrahmt.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Das FB-Team freut sich auf Euer Kommen.

Altenwerk St. Georg

Das Altenwerk St. Georg lädt am Donnerstag, den 19.10 2017 alle Interessierten zu einem Herbstfest bei Kaffee und Kuchen in das Kolpingheim ein.

 

KAB Pressath

Die KAB nimmt am Kirwaabend des Kath. Frauenbundes teil. Wem es möglich ist, der möchte sich beteiligen.

Am Nachmittag ist ein Einkehrtag im Johannisthal geplant, auch hier bittet die KAB ihre Mitglieder um Teilnahme.

 

 

 

KDFB – Pressath fährt zur Consumenta nach Nürnberg.

Der Katholische Frauenbund Pressath fährt am Montag, den 30 Oktober 2017 zur Cosumenta nach Nürnberg.

Abfahrt ist um 9 Uhr am Kirchplatz in Pressath.

Fahrpreis für Bus: Mitglieder 11 Euro,  Nichtmitglieder 13 Euro.

Eintritt für Consumenta ist nicht im Fahrpreis enthalten.

Anmeldung bei: Christine Pfeiffer ,Telefon: 09644/1441 ab 16 Uhr.

 

Fahrt ins Krematorium Hohenburg mit dem KDFB- Pressath

Der Frauenbund Pressath fährt am Dienstag, den 07. November 2017

ins Krematorium nach Hohenburg. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Pfarrkirche Pressath. Dort bekommen wir eine Führung mit dem Geschäftsführer Herrn Büttner die ca 2,5 Std dauert.

Ca. 16.45 Uhr fahren wir zum Ausklang in die Gastsätte Hammermühle.

Um 18.30 Uhr ist Rückfacht nach Pressath.

Die Busfahrt und die Führung sind kostenlos, da das Bestattungsunternehmen Bauer von Weiden die Veranstaltung leitet.

Anmeldung bei: Christine Pfeiffer, Telefon: 09644/ 1441 ab 16 Uhr

Vorankündigung

Am Weltmissionssonntag, den 29. Oktober 2017 wird der Gottesdienst um 9.30 Uhr von drei afrikanischen Missionsdominikanerinnen vom Kloster Strahlfeld musikalisch mitgestaltet.

Die Missionsdominikanerinnen kommen je eine aus Sambia, Simbawe und Kenia

und sind für ein Jahr im Kloster Strahlfeld beheimatet. Wir freuen uns auf Viele, die den Gottesdienst mitfeiern.

 

Wallfahrermesse in Hessenreuth

Am Freitag, 06.10.2017 zelebriert H. H. Pfarrer Prechtl um 19 Uhr den Gottesdienst für alle Wallfahrer in Hessenreuth. Es ergeht herzliche Einladung.

 

Nacht der offenen Kirchentür in der Pfarrkirche Pressath

 

Am Samstag, 21.10.2017 findet die Nacht der offenen Kirchentür in der Pfarrkirche Pressath statt. Nach dem Gottesdienst haben Sie die Möglichkeit zum Verweilen in der Pfarrkirche. Es wirken verschiedene Musikgruppen mit, es ist Zeit zu Stille, Meditation und Gebet.

Hier das Programm der Nacht:

18.00 Uhr Vorbereitungsteam herrichten

19.00 Uhr Med. Tanz mit Fr. Weismeier „Beten mit Händen und Füßen“

20.00 Uhr Volksmusikalische Stunde mit dem  „Trio Zammg`stimmt“ aus Luhe

21.00 Uhr Eucharistische Anbetung – Anliegen zum  Krug tragen

22.00 Uhr Stunde der Stille – Musik mit Harfen und Querflöte von Franziska

Knott und Johanna König

23.00 Uhr Abschluss und Segen über die Stadt in der Türmerstube des

Kirchturms mit Turmbläser

Bauplatz zu vergeben

Die Kath. Pfarrpfründestiftung beabsichtigt im Baugebiet „Hinter dem Tannenberg 2“ einen Bauplatz auf Erbbaurecht, unter Berücksichtigung der sozialen Dringlichkeit, zu vergeben. Rückfragen bitte an das Pfarrbüro –Telef.Nr. 09644-9216-0.

 

 

 

Grabmalprüfung in Pressath

Wir bitten alle, die in diesem Jahr ein Beanstandungsschreiben nach der Grabmalprüfung von der Friedhofsverwaltung erhalten haben, die Bestätigung zur Instandsetzung umgehend unterschrieben an das Pfarrbüro zurückzugeben. Danke.

Tag der Ewigen Anbetung in Pressath am 26.10.2017 

Wir beginnen mit der Aussetzung des Allerheiligsten um 8.00 Uhr – anschließend Betstunden. Abschluss ist mit der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr. Am Schriftenstand liegt die Liste auf – tragen Sie sich dort bitte ein, damit sicher zu jeder Zeit jemand da ist. Wir danken Ihnen schon jetzt, dass Sie diesen Tag des Gebetes mittragen.

 

 

Salzburger Adventsingen

Wir bitten alle angemeldeten Personen für das Salzburger Adventsingen um Überweisung der Fahrt und Eintrittskosten für das Singen in Höhe von

84,00 € auf eines der angegebenen Konten des Pfarramtes Pressath. (siehe Kasten am Ende des Pfarrbriefes)

 

 

Wenn aus dem Pfarrheim Kinderlachen und Liederverse ertönen, dann ist Zeit für die Kleinsten in unserer Gemeinde.

Jeden Mittwoch von 9-11 Uhr trifft sich die Krabbelgruppe Pressath und gibt Müttern und ihren Kindern im Alter von 9 Monaten bis zum Kindergarteneintritt die Möglichkeit Kontakte zu anderen Familien zu knüpfen. Beim gemeinsamen Singen, Spielen und Gestalten erleben die Kinder das Miteinander mit Gleichaltrigen und können erste „Freundschaften“ aufbauen. Bei schönem Wetter werden die Treffen kurzerhand nach draußen verlegt und ein Spielplatz oder eine Freizeitanlage werden gemeinsam erkundet. Aber auch für die Mütter bietet die Krabbelgruppe einen regelmäßigen Austausch und viele Anregungen.

Das Team Isabella Hutzler und Regina Kneidl, die derzeitig die Mittwoch-Krabbelgruppe leiten, bekommen zukünftig Verstärkung. Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine zweite Gruppe gegründet, die ab November donnerstags stattfinden wird und von Carola Lindner und Katja Spiegel geleitet wird.

 

 

Helferkreis Asyl

Der Helferkreis Asyl sucht für gespendete Möbel eine geeignete Unterstellmöglichkeit. Wer einen Schuppen oder ähnliches bereitstellen könnte, bitte unter Tel. Nr. 09644 – 1002 bei Frau Gudrun Raab melden.

 

 

Kleider und Altpapierannahmestelle wieder geöffnet

Die Sammelstelle für Altpapier und Bekleidung im Bahnhofsgebäude wird am  Freitag den 3. März 2017 von  18.00 Uhr bis 19.00 Uhr  wieder geöffnet.

Angenommen werden gebündeltes Altpapier Kinderwägen und Fahrräder, Textilien, Bettwäsche, Federbetten, Bekleidung (insbesondere für Kinder) Handtücher Schuhe, Decken, Stofftiere und Spielsachen (keine Kriegsspielsachen). Die gebrauchsfähige Ware muss in Säcken oder Kartons angeliefert werden. Die Ware bitte nur zu den Öffnungszeiten anliefern und nicht am Gebäude abstellen.

Die Ware wird für Hilfstransporte der Aktion “Für das Leben und die Hoffnung” nach Bulgarien, Rumänien, Bosnien, Albanien und den Kosovo verwendet.

Die Helfer melden sich bitte telefonisch bei Gerhard Merkl Tel. 09644-6363 zur Helfereinteilung für die Monate März bis Juli 2017.. 

 

Auferstehen ist unser Glaube

Wiedersehen ist unsere Hoffnung                      

Ein gutes Andenken unsere Liebe 

Monatsgedenken im Oktober

 

05.10.2007 Klösel Elfriede, Hauptstr. 13

05.10.2007 Moller Adolf, Jahnstr. 4, Erbendorf

06.10.2007 Fuchs Elisabeth, Hauptstr. 26

08.10.2007 Stangl Richard, Bachstr. 5

14.10.2007 Keck Erhard, Schinnerstr. 16

27.10.2008 Ficker Luise, Grafenwöhrer Str. 1

03.10.2010 Sülzle Rudolf, Schlesierstr. 21

11.10.2010 Störzbach Ulrike, Heidelberger Str. 4, Stuttgart

17.10.2010 Hupfer Margaretha, Hauptstr. 13

17.10.2010 Hausner Barbara, Zintlhammer 25

20.10.2010 Dümmelbeck Ilse, Neue Amberger Str. 91, Grafenwöhr

21.10.2010 Kral Hermine, Sebastianstr. 1, Grafenwöhr

31.10.2011 Mielke Oskar, Kantstr. 2

04.10.2012 Grünberger Margareta, Jahnstr. 13

07.10.2012 Macho Magdalena, Goethestr. 1

21.10.2012 Pfleger Elsa, Sudetenstr. 16

23.10.2012 Frimberger Adolf, Kemnather Str. 15

02.10.2013 Wischer Johanna, Hauptstr. 13

16.10.2013 Dippel Tsambika (Sabine), Sebastianstr. 1, Grafenwöhr

22.10.2014 Landgraf Irmengard, Schulstr. 49

06.10.2015 Wolfrum Luise, Weiglstr. 8

06.10.2015 Voss Peter, Schinnerstr. 45

18.10 2015 Reim Johanna, Hauptstr. 13

21.10.2015 Kellner Max, Bachstr. 24

22.10.2015 Schwindl Oskar, Schulstr. 29

23.10.2015 Grafberger Siegfried, Schillerstr. 7

30.10.2015 Gebhardt Sandra, Martin-Schalling-Str. 1, Amberg

25.10.2016 Scharnagl Josef, Pullingstr. 19