Aktuelle Termine u.Infos für alle 3 Pfarreien

Informationen für alle 3 Pfarreien 

Danke…

… sagen wir heute allen, die dazu beitragen, dass unser Pfarrbrief so zuverlässig bei der Pfarrgemeinde ankommt.

  • den Schreiberinnen und Mitwirkenden des Pfarrbriefes
  • der Druckerei
  • dem Abholdienst bei der Druckerei
  • den Austrägerinnen und Austrägern
  • dem Bearbeiter der Homepage / Aushang
  • den Abonnenten und allen Leserinnen u. Lesern

Vergelt`s Gott für Ihre Bemühungen und Ihre Zuverlässigkeit!

Urlaubszeit im Pfarrbüro

Herr Pfarrer Prechtl ist vom 16.08. – 06.09. nicht in der Pfarrei. Während der Abwesenheit von Pfarrer Prechtl ist Pater Antony in Notfällen unter folgender Telefonnummer erreichbar:

Tel. 09644/6 89 11 67 oder Handy 0157/ 88 40 04 96.

Herr Pater Antony wird im Oktober zwei Urlaubswochen haben – und wenn es möglich ist, zu einem späteren Zeitpunkt für einen Urlaub in der Heimat.

Dankenswerter Weise ist auch Herr Pfarrer Trassl wieder zur Mithilfe bereit.

Aufgrund der Urlaubszeit, bitten wir besonders auf die Gottesdienstzeiten zu achten. Hier sind einige Änderungen nötig.

Anmeldung zu den Gottesdiensten weiterhin Montag bis Freitag von 17.00 – 18.00 Uhr im Pfarrbüro Pressath unter der Nummer 09644/92160 erbeten.

 

Vorankündigung Krippenausstellung im Pfarrheim Pressath

In diesem Jahr sollte turnusgemäß  wieder eine Krippenausstellung im Pfarrheim Pressath stattfinden. Als Beginn der Ausstellung war Freitag, 20.11. geplant und mit dem Weihnachtsmarkt am Sonntag, 29.11.2020, würde sie enden.  Wir bitten alle, die an der Ausstellung mitwirken wollen, sich im Pfarrbüro zu melden. Ob es dann tatsächlich geht, werden wir kurzfristig entscheiden.

Salzburger Adventssingen am 28.11.2020

Momentan schaut es so aus, als ob es geht. D.h., Sie können sich nach wie vor noch für das Adventssingen im Pfarramt Pressath anmelden.

Weihnachtskonzert der Domspatzen am 1. Dezember

Karten für das Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen haben wir reservieren lassen. Wobei noch keiner weiß, ob und wie diese stattfinden können. Die Karten kosten 30.– €,  dazu kommt noch der Bus – wir werden also bei +/- 50.– € landen. Interessenten können sich ab sofort im Pfarrbüro anmelden.

Hochzeiten und andere Festgottesdienste für 2021

Durch coronabedingte Verschiebungen und angesichts der Tatsache, dass das nächste Jahr nicht länger sein wird als alle anderen Jahre, verspricht das Jahr 2021 ziemlich „voll“ zu werden mit Terminen. Vor allem Hochzeitsanfragen bzw. andere Festgottesdienste für das kommende Jahr sollten – soweit noch nicht geschehen – demnächst an uns herangetragen werden. Manche Termine sind unsererseits nicht möglich bzw. belegt; auch unsere Kirchen haben nicht beliebig viele Möglichkeiten.

HERZLICHE EINLADUNG

Auch vor Corona war in  unseren Gotteshäuser nicht immer ein Gedränge.  Aber machen wir uns nichts vor: wir werden uns als Eucharistiegemeinde verändern. Manche haben die Zeit ohne Gottesdienste schmerzhaft erlebt. Jetzt dürfen wir wieder – und ich freue mich über jeden Gottesdienstbesucher. Die einen haben noch Angst oder gehören zur Risikogruppen, kann man verstehen – andere haben nach einigen  Monaten gemerkt, dass ihnen eigentlich „nichts fehlt“. Wir sollten nicht vergessen: Eucharistiefeier ist unser Dienst vor Gott. Er schenkt uns seine Gegenwart, er lädt uns ein, wir dürfen bei ihm sein, sein Wort hören, uns im Brot des Lebens beschenken lassen, die Gemeinschaft mit ihm und untereinander pflegen. „Ohne Eucharistiefeier können wir nicht leben“ – so haben es die ersten Christen vor den Richtern ihrer Zeit bekannt. Ob wir es können – muss jeder selbst entscheiden. Jedenfalls laden wir herzlich ein, Alte und Junge, Kinder und Jugendliche. Vergessen wir nicht: ES IST DIE EINLADUNG DES HERRN – nicht mehr und nicht weniger.

Der Strickkreis Pressath

bietet nach wir vor seine Waren an: Socken, Mützen, Decken und, und, und……

Bei Bedarf bitte mit Frau Waltraud Steinbrückner Kontakt aufnehmen: Tel.09644/446

Anmeldung für die Gottesdienste

Für die Gottesdienste gibt es aufgrund des Abstandsregeln und der Hygienevorschriften weiterhin eine beschränkte Teilnehmerzahl (Burkhardsreuth  und Schwarzenbach je 40 Personen und in Pressath 60 Personen).  – und das nur in den Pfarrkirchen (nicht in den Dorfkapellen).

Für die Gottesdienste an den Samstagen und Sonntagen   ist die Teilnahme nur nach telefonischer Anmeldung möglich (bis zu den genannten Höchstzahlen) und zwar für alle im Pfarrbüro in Pressath (Tel. 09644/92160) – von Montag bis Freitag zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, wenn der Pfarrer da ist – immer  – oder auch per Mail: st-georg.pressath@bistum-regensburg.de.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Sammelanmeldungen für mehrere Wochen im Voraus annehmen können, sondern immer nur für das kommende Wochenende ab Montag.

Bitte haben Sie auch Verständnis, dass wir aus Koordinationsgründen unangemeldete Personen (in der Regel) zu einer stattfindenden Messfeier nicht zulassen können.

Herzlichen Dank allen, die sich angemeldet haben. Ist ja kein so großes Kunststück, beim Zahnarzt, Friseur, Arzt oder in einem Lokal ist ja das auch kein Problem. Herzlichen Dank auch allen, die Ordnerdienste übernehmen.

Sie können von der Anmeldung gut Gebrauch machen – es ist noch Luft nach oben. In den letzten Wochen hatten wir in den 7 Sonntagsgottesdiensten der Pfarreiengemeinschaft zusammen jeweils ca. 130 Besucher. Da wird man sich irgendwann schon fragen, ob es derzeit sinnvoll ist, dieses umfangreiche Angebot aufrecht zu erhalten. Bei Bedarf tun wir das gern.

Herzliche laden wir auch die Kinder und Jugendlichen ein – besonders auch die Kommunionkinder – das ist eine gute Form der Vorbereitung.

Für die Werktagsmessen ist derzeit keine Anmeldung notwendig.

Beerdigungen

Nach den jüngsten Verlautbarungen, dürfen bei der Beerdigung auf dem Friedhof bis zu 200 Personen teilnehmen. Darum feiern wir jetzt auch wieder ein Requiem. Es können also für Requiem und Beerdigungen in Burkhardsreuth und Schwarzenbach jeweils 40 Personen kommen, in Pressath 50. Da dieses Kontingent natürlich zuerst den Angehörigen und dem familiären Kreis vorbehalten ist, werden Termine für Begräbnisse weiterhin nicht öffentlich mitgeteilt. Wir bitten um Verständnis.

Taufen

sind  möglich. Dazu gelten dieselben Platz- und Abstandsregeln wie bei der Messe. Die Teilnehmer bleiben auf ihrem festen Platz, die Elemente der Tauffeier, die für den Eingang vorgesehen sind, finden in der Kirche statt. Der Taufspender trägt zum Taufritus  Mund-Nasenbedeckung und Handschuhe.

Trauungen

Für Trauungen im engen Familie- und Freundeskreis gelten dieselben Platz- und Abstandsregeln wie bei der Hl. Messe.

Die Feier der Erstkommunion

Ist gemäß den  Richtlinien der Diözese keinesfalls vor dem 31. August möglich. Derzeit einen Termin anzugeben, wäre ein Blick in die Glaskugel. Unter den jetzigen Bedingungen hätten in Pressath z.B. nur die Eltern und die Kinder in der Kirche Platz. Es ist ja auch noch die entsprechende Vorbereitung notwendig, Es gibt  verschiedene Überlegungen wie und wann eine Feier möglich ist,  Sobald wird einigermaßen Planungssicherheit haben, werden wir Ihnen Termine mitteilen. Jedenfalls werden wir uns sehr bemühen, dass die Familien in einer würdigen Form das Fest begehen können.

Auf jeden Fall laden wir bereits jetzt zur wichtigsten Form der Vorbereitung ein; melden Sie sich an und kommen Sie mit den Kindern zum sonntäglichen Gottesdienst.

Termine für die Erstkommunion – 2021 Bitte beachten!

Sonntag,          02.05.2021 Schwarzenbach

Sonntag,          09.05.2021 Pressath

Donnerstag,     13.05.2021 Burkhardsreuth

Vormerkung einer Messintention

Das Formular kann hier zum Ausdrucken heruntergeladen werden.

Messintention

Gespräche über Gott und die Welt jeweils 19.30 Uhr im Kolpingheim Pressath 

  1. September / 11. Oktober / 08. November

 

Am 29.11.2020 in der Pfarrkirche Pressath:

 

BETHLEHEM IS ÜBEROI –

KOMM, WIR GEH‘N DEM WUNDER ZU!”

Markus Tremmel, Sandro Schmalzl, Familienmusik Servi

Eintritt: 15.– €

In herausfordernden, bisweilen auch augenzwinkernden Texten bringt uns Markus Tremmel die Figuren und Charaktere der Weihnachtskrippe nahe. Und man ahnt schnell, dass das Geschehen dort weder ferne ist, noch zur besinnlichen Anschauung passiert – es ist vielmehr eine Einladung, sich selbst dort ein- und wiederzufinden … Im Wechsel mit darauf fein abgestimmten wunderbaren volksmusikalischen und klassischen Instrumentalstücken sowie dem Gesang der Familienmusik Servi aus Eching und dem Tenor Sandro Schmalzl aus München ergibt sich somit eine ganz neue Perspektive auf das Weihnachtsgeschehen.

Am Anfang steht die provozierende Zerstörung der alten Krippe, um sich von vielleicht auch allzu liebgewordenen Vorstellungen zu verabschieden. Und so geht es dann noch einmal nach Bethlehem und wird Menschen von heute und damals treffen, die man erwartet oder auch nicht erwartet hätte. In Bethlehem angekommen wird man erkennen: „Bethlehem is überoi“! Eine ebenso feinsinnige wie mitreißende Gesamtkomposition, die einen hautnah, intensiv und ungewohnt wie selten auf Weihnachten einstimmt. Kommt, wir geh‘n dem Wunder zu!

UNBEDINGT VORMERKEN

Wichtige Infos  für Sie:

 

  Tel. E-Mail
PFARRAMT PRESSATH 09644/92160 st-georg.pressath@bistum-regensburg.de
                         Bürozeiten:

Bankverbindung Pressath:

RB Pressath    IBAN: DE49 7539 0000 0007 3116 99 – BIC: GENODEF1WEV

Spk. Pressath   IBAN: DE09 7535 1960 0000 3001 03 – BIC: BYLADEM1ESB

KINDERGARTEN PRESSATH 09644/680820 pressath@kita.bistum-regensburg.de
ALTENHEIM  PRESSATH 09644/92240 altenheim-st-josef.pressath@kirche-bayern.de

 

PFARRAMT SCHWARZENBACH 09644/917444 kath.-pfarramt-schwarzenbach@t-online.de
                          Bürozeiten:

Bankverbindung Schwarzenbach: Spk. IBAN: DE17 7535 1960 0000 3501 08

KINDERGARTEN SCHWAZRENBACH 09644/917191 kiga-schwarzenbach@t-online.de

 

PFARRAMT BURKHARDSREUTH Bitte immer im Pfarramt Pressath anrufen
  Bankverbindung Burkhardsreuth: RB Trabitz IBAN: DE65 7539 0000 0007 4067 62
KINDERGARTEN TRABITZ 09644/8700 Kindergarten.trabitz@t-online.de

 

Schauen Sie auf unsere Homepage unter: www.pfarreien-pressath.de

Bitte beachten Sie den Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief ist am Donnerstag 10.09.2020