Aktuelles in Burkhardsreuth

Hubertusmesse 

Am Samstag, den 9. November wird in der Pfarrkirche Burkhardsreuth eine Hubertusmesse gefeiert. Musikalisch gestaltet wird sie von den Jagdhornbläsern der Kreisgruppe Eschenbach. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen

Volkstrauertag in Burkhardsreuth – Samstag, 16. November musikalisch gestaltet von der Stadtkapelle Grafenwöhr

Alle Vereine, Verbände und Organisationen zum Gedenken für alle Vermissten und Gefallenen der Pfarrei herzlich eingeladen.

Kirchenzug 18.15 Uhr – Eucharistiefeier 18.30 Uhr – anschließend Gedenkfeier am Kriegerdenkmal.

Kirch- und Grabgeld 2019 für Burkhardsreuth

Das Kirch- und Grabgeld wird an Allerheiligen eingesammelt – die Formulare liegen im Vorbau der Kirche auf. Bitte kreuzen sie die Größe ihrer Grabstätte im Formular an. Die Gebühren betragen derzeit: Einzelgrab 5.– €, Doppelgrab 10.– €, Dreifachgrab 15.– €.

Für Renovierungsarbeiten sowie Entsorgung von Grüngut- und Plastikabfällen bitten wir um eine freiwillige Spende – wenn eine Spendenquittung erwünscht ist, bitte ankreuzen.

Frauentragen“ – „Herbergssuche“                          

„Wir kommen, wir fragen, wir klopfen an,

ob Christus, der Heiland, zu euch kommen kann.

Unsere Liebe Frau ist wieder auf Reisen,

wir möchten ihr gern eine Herberg’ zuweisen“,

 

Wer gerne die Mutter Gottes bei sich aufnehmen möchte, melde sich bitte bei Fam. Stabla Tel.: 91240 oder bei Fam. Kliebhan Tel.: 8708.

 

Nikolausaktion 4. 5. und 6. Dezember               

Die Katholische Landjugend bietet auch in diesem Jahr wieder für den 4. 5. und 6. Dezember die Aktion Nikolaus an.

Bei Interesse bitte bei Regina Hey anmelden unter     015774378818, wenn möglich auch über WhatsApp.

 

 

Seniorenadventsfeier 5.Dezember                           

Voranzeige:      Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019

lädt das Katholische Landvolk alle Senioren herzlich ins   Schützenheim Preißach zu einer besinnliche Adventsfeier ein.  Beginn 13.30 Uhr.

Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen.

 

Auferstehen ist unser Glaube

Wiedersehen ist unsere Hoffnung

Ein gutes Andenken unsere Liebe

Monatsgedenken im November

15.11.2011 Springer Hubert,     Trabitz, Am Kusch 3

20.11.2014 Reindl Maria,          Zessau        

 

 

 

Die KAB bittet Sie um Beteiligung an der Aktion:

„Etwas Freude schenken“

Weihnachtspäckchen-Aktion von Hans Karl

aus Kirchenthumbach für den Balkan.

Zwar gibt es bei uns auch Menschen, die nicht im Überfluss leben und jeden Cent zweimal umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben. Doch die Not auf dem Balkan ist ungleich höher. Unzählige Menschen leiden in Bosnien, Serbien und im Kosovo noch an den Folgen des Bürgerkrieges.

48 Prozent der Bewohner leben an der Armutsgrenze und 18 Prozent sogar darunter. Gerade Lebensmittelpakete sind für diese Menschen eine wertvolle Hilfe.

Mit der Aktion „Pomoc“ im Landkreis Amberg-Sulzbach startet er in diesen Tagen eine Päckchen-Aktion für das Weihnachtsfest.

 

Für Waisen und Familien

Nutznießer sollen Waisenhäuser, Kinderheime,  kinderreiche Familien, Behinderte sowie  alte Menschen in der Diözese Banja Luka sein.

Die Größe der Pakete kann jeder der Spender selbst bestimmen und durch einen Vermerk auch die Zielgruppe festlegen.

Als Inhalt für ein Kinderpaket eignen sich: Plätzchen, Kekse, Nougatcreme, Schokolade, Müsliriegel, Salzstangen, Vitaminbonbons, Kaugummi, Trauben­zucker, Kaba, Cornflakes sowie Obst in Dosen. Auch Mützen, Handschuhe oder Schals sind willkommen.

In ein Familienpaket können Kaffee, Tee, Puddingpulver, Bienenhonig (in Plastik­behältern), Dosenfisch, Nüsse, klare Fleischsuppe, Nudeln, Tomatensoße,

Salami und Käse (in Folien verschweißt), Pralinen, Duschgel, Zahnpasta. Zahnbürsten, Hautcreme, Shampoo und Handtücher gegeben werden. In die Lebensmittelpakete sollen wegen der starken Duftstoffe keine Waschmittel oder Seife gepackt werden. Monsterfiguren und Kriegsspielzeug sind als Geschenke ungeeignet.

Auch Geldspenden werden gerne angenommen.

Wer eine Spendenquittung wünscht, möge bitte seine genaue Adresse angeben.

 

Abgegeben werden können die Päckchen bis
Samstag, 30. November 2019

bei Fam. Stabla, Paul-Leistritz-Str. 20

sowie bei Frau Sieglinde Bauer, Burkhardsreuth 7.

Opferkästchen für das Weihnachtsopfer der Kinder

liegen am Schriftentand auf.

 

Renovierung Leichenhalle und Friedhofskreuz

Foto: Josef Bauer

Der Außenanstrich des Leichenhauses wurde von ehrenamtlichen Helfern erneuert. Für diesen Einsatz danken wir allen fleißigen Malern.

Das Kreuz an der Leichenhalle war durch Witterungseinflüsse stark in Mitleidenschaft gezogen. Es wurde von der Fa. Schinner aus Ebnath inzwischen fachmännisch restauriert und auch für die Zukunft nachhaltig konserviert.

Wenn sie die Kosten für Farbe und Restaurierung des Kreuzes durch eine Spende unterstützen wollen und können, sind wir Ihnen dafür sehr dankbar.