Aktuelles

 

Kindergarten- und Krippenanmeldung

Die Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr 2022/2023,

 das am 01. September 2022 beginnt, finden in der

Woche vom 24.01.22 bis zum 28.01.22

im Kindergarten statt.

In der Kinderkrippe können Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr angemeldet werden, im Kindergarten ab 3 Jahren.

 Es können auch Kinder angemeldet werden mit gesundheitlichen oder körperlichen Besonderheiten.

Für die Anmeldung Ihres Kindes machen Sie bitte

ab dem 10.01.22 telefonisch

einen Termin mit der Leitung Fr. Krauthahn aus.

 (Tel. 09644/680820).

 

Liebe Eltern,

wie Sie bestimmt aus der Tagespresse entnommen haben, besteht ab 10.01.22 eine dreimalige Testpflicht pro Woche im Kindergarten/ in der Kinderkrippe.

Das Staatsministerium schreibt dazu:

Kinder unter zwölf Jahren können bislang noch nicht geimpft werden. Noch im Dezember 2021 wird mit einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur COVID-19-Impfung für Kinder ab fünf Jahren gerechnet. Für Kinder unter fünf Jahren fehlt es jedoch weiterhin an einem zugelassenen Impfstoff. Um die Corona-Sicherheit in den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung nochmals zu erhöhen, hat der Ministerrat am 7. Dezember 2021 beschlossen ab dem 10. Januar 2022 eine Testnachweispflicht in der Kindertagesbetreuung für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr bis zur Einschulung einzuführen.

Das bedeutet konkret, dass Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr bis zur Einschulung die Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle ab dem 10. Januar 2022 nur betreten dürfen, wenn ihre Personensorgeberechtigten drei Mal wöchentlich einen Nachweis erbringen, dass bei ihrem Kind ein Test auf das Coronavirus mit negativem Ergebnis vorgenommen wurde.

Ein Testnachweis kann wie folgt erbracht werden:

  • Dreimal wöchentliche Testung durch die Eltern zuhause mittels der vom Freistaat im Rahmen der Berechtigungsscheine zur Verfügung gestellten Selbsttests und glaubhafte Versicherung durch die das Kind bringende Person, dass das Kind vor Betreuungsbeginn negativ mit einem Selbsttest auf das Coronavirus getestet wurde.
  • PoC-Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist. PoC-Antigen-Schnelltests werden in den Apotheken oder in lokalen Teststellen kostenfrei im Rahmen der Bürgertestungen durchgeführt.
  • PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. PCR-Tests werden bei einschlägigen Symptomen kostenfrei in Arztpraxen durchgeführt.
  • PCR-Pooling in den Kinderbetreuungseinrichtungen.

Weitere detailliertere Informationen folgen in Kürze. Ferner bereiten wir einen Elternbrief in mehreren Sprachen vor, mit dessen Hilfe Sie die Eltern informieren können.

Sobald dieser Elternbrief veröffentlicht wird, werden wir diesen an Sie weiterleiten.

Sollten Sie vor Weihnachten noch Berechtigungsscheine brauchen, melden Sie sich bitte bis spätestens 21.12.21 im Büro, damit diese noch rechtzeitig ausgestellt werden können.

Danach können erst wieder ab dem 10.10.21 Berechtigungsscheine beantragt werden.

Denken Sie bitte auch daran, dass erst die Rücklaufscheine wieder abgegeben werden müssen, bevor neue Scheine ausgestellt werden können.

 

Elternbeirat 2021/22

  1. Vorsitzender: Murr Max
  2. Vorsitzender: Scharf Christopher

Schriftführer: Lahner Juliane

Kassier: Klösel Thomas

Elternbeirat: Kummer Katharina, Schecklmann Sabrina, Grünberger Benjamin, Marzi Christian, Götz Tobias, Panzer Jennifer

 

Mitteilungen: 

Sehr geehrte Eltern!

Beförderung der Kinder zum Kindergarten St. Michael in Pressath 

Im Hinblick auf die starke Nachfrage ist es erforderlich eine Grenze von 1,2 Kilometer  einzuführen ab der die Kindergartenkinder befördert werden. Die bisherigen Abfahrtszeiten werden sich derzeit nicht ändern.

Für Rückfragen steht die Kindergartenleitung unter o9644-680820 zur Verfügung.